Questions and Answers

Fragen und Antworten

Wie funktioniert diese IPL-Technik?

Der Kristall am Handstück des IPL-Gerätes misst etwa 0.8 x 6.8 cm. Er wird präzise auf die zu behandelnden Stellen aufgesetzt und der Auslöser gedrückt. Die Energie, die emittiert wird, geht dem Haar entlang bis zur Haarwurzel, wo sie sich entlädt. Daraufhin wird die Haarwurzel zerstört und ist nicht mehr fähig, neue Haare zu bilden.

Für wen ist die Behandlung mit dem IPL Epilcare Gerät geeignet?

Du kannst dich bei mir behandeln lassen, wenn du

  • älter bist als 18 Jahre oder das erste Mal in Begleitung eines Elternteils kommst
  • dunkle Haare hast
  • deine Hautfarbe vom Typ I bis V nach der Hauttypen-Einteilung von Thomas Fitzpatrick ist (also nicht ebenholzschwarz)
  • generell gesund bist

Für wen ist die Behandlung mit dem IPL Epilcare Gerät nicht geeignet?

Diese Methode ist nicht für dich geeignet, wenn du

  • Hautkrankheiten, Sonnenallergie, Krebs oder Epilepsie hast
  • Medikamente nimmst (Antidepressiva u.a.)
  • viele Muttermale hast
  • schwanger bist (nicht, dass das in Relation stünde, aber sicher ist sicher 🙂 )
  • für weitere ausschliessende Faktoren frage mich bitte beim Vorgespräch und vor der Offerte (oder deinen Hausarzt)

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Normalerweise ist ein optimales Resultat nach 6 Behandlungen erreicht. Es können aber auch weniger Behandlungen sein.
Solltest du mehr Behandlungen als sechs benötigen, sind häufig die Hormone dafür verantwortlich. (Abänderung) Bei Oberlippenbärtchen bei Frauen oder auch am Kinn dauert die Behandlung häufig länger. (siehe: „für wen ist die IPL-Behandlung ungeeignet“)

Was ist, wenn ich bisher nur gewachst habe?

Wenn du dauerhaft haarfrei sein möchtest und dafür die IPL-Methode wählst, ist das Wachsen kontraproduktiv, da es gegensätzliche Ansätze verfolgt. Bei deinem ersten Termin solltest du dich mindestens drei Wochen täglich rasiert haben.

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Dies ist je nach Körperstelle und Person unterschiedlich. Vor der Behandlung wird die Stelle mit einem gekühlten Gel eingestrichen. Dies wirkt dem möglichen Schmerzgefühl entgegen. Kunden berichten von einem Pieksen, andere wiederum sagen, sie würden nichts spüren. Bisher ist erst eine einzige Kundin zum Vornherein mit einer von der Frauenärztin verschriebenen Betäubungscrème erschienen. Als sie sie beim zweiten Mal vergessen hatte, meinte sie: „Das tut ja gar nicht weh!“

Hirsutismus

Wunderbare Erfolge erzielt dieses Gerät bei der genetischen Veranlagung „Hirsutismus“. Dies ist eine übermässige Körperbehaarung bei Frauen, zum Beispiel im Gesicht und am Rücken. Es ist eine Riesenfreude, am Glücksgefühl dieser Frauen teilhaben zu dürfen! Bereits nach dem dritten Termin können sie ihren Erfolg kaum glauben und beginnen zu tanzen!

DISCLAIMER

Eine Garantie für eine erfolgreiche Behandlung gibt es nie. Sollten sich vor dem dritten Termin keine signifikanten Verbesserungen zeigen, könnte man die Behandlung abbrechen oder noch einmal die Voraussetzungen zusammen durchgehen.
Das Geld für bereits erbrachte Dienstleistungen wird nicht zurückerstattet.